ACTORACER Home

Der ACTORACER Home, Sicht von hinten auf den Simulator mit den drei Monitoren.

Der “Home” in Aktion. Voller Spaß garantiert.

ACTORACER HOME – Der Ursprung

Der ACTORACERÂź HOME ist der ursprĂŒngliche Simulator den wir 2013 entwickelt und aufgebaut haben.

Nachdem wir im Vorfeld viele Alukonstruktionen getestet haben, sind wir durch die bedingt mangelnde Standfestigkeit dazu ĂŒbergegangen, einen handgefertigten, hochfesten Stahlrohrrahmen zu entwickeln. FĂŒr uns war eines bei der Entwicklung entscheidend – wir wollten die Monitore bei auftretenden QuerkrĂ€ften auf der Achse des Traction Loss mitsamt Fahrer mitschwenken lassen.

Das Sichtfeld aus dem Fahrzeug

Dazu wurde um das Sichtfeld zu verbessern, auf eine Lösung mit drei Monitoren zurĂŒckgegriffen damit der Fahrer noch besser in der Immersion eintauchen kann. Dadurch das die gesamte Fahrer Einheit inklusive Monitore bei den QuerkrĂ€ften als Einheit bewegt wird, entspricht dieses dem natĂŒrlichen Empfinden, eines Fahrzeugs mit einem Heckausbruch. Unserer Überzeugung nach, macht dieser Punkt ein Unterschied zwischen dem ACTORACERÂź zu anderen Motion Simulatoren, die mit festen Monitorpositionen arbeiten. Unsere Anforderungen an einen Simulator fokussierten wir vor allem auf die Langlebigkeit, der Simulator musste möglichst Wartungsarm und erweiterbar sein und, von Anfang an haben wir darauf geachtet, dass unser Produkt CE zertifiziert ist. Erst damit ist fĂŒr unsere Interessenten die gewerbliche Nutzung unserer Produkte möglich.

QualitÀt

Die mittlerweile verbauten Aktoren im ACTORACERÂź HOME, sowie die zur Ansteuerung genutzte Motion Einheit, entsprechen dem neuesten Stand der STL Produktlinie und beeindrucken bedingt durch das Sichtfeld der drei 43“ HD Monitore immer wieder aufs neue. „Mittendrin statt nur dabei“ ist hier das Motto. Im ACTORACERÂź HOME ist neben einem Seat-Mover mit Traction Loss, ein 6-Punkt Gurt verbaut. Die Befestigung des Gurtes ist so konstruiert, dass der Fahrer beispielsweise beim schalten oder beim Bremsen durch eine Straffung des Gurtes, einen zusĂ€tzlichen Impuls direkt am Körper spĂŒren kann. Dabei wird wie bei einem realen Bremsvorgang, der Erstimpuls stĂ€rker erfolgen und dann nachlassen.

Anbremsen nahe an der RealitÀt

Wir möchten im Simulator das GefĂŒhl wie beim echten anbremsen vermitteln, wo in der RealitĂ€t der erste Bremseingriff mit hohem Druck erfolgt und beim „in die Kurve hineinbremsen“, der Bremsdruck nachlĂ€sst bis zur Beschleunigungsphase.

ACTORACER HOME

ACTORACER Home 

unverbindliche Preisempfehlung
41.531,- Euro (inkl. 19% ges MwSt.)
(netto 34.900 € zzgl. ges, MwSt.)

ab Lager Windeck.
Warum ist der Preis unverbindlich? Auch wir sind von LieferengpÀssen und Preiserhöhungen unserer Lieferanten betroffen, die insbesondere die elektronischen Bauteile betreffen. 

Ausstattung

Die Grundausstattung des Modell HOME wird fahrbereit inklusive Computer Workstation ausgeliefert und beinhaltet folgende Module:

  • Simagic Base mit D-Form oder Runden Lenkrad***
  • Heusinkveld Ultimate 3er Pedale (mit Kupplung)***
  • 3 x 43“ HD TV-Monitor ***
  • Schalteinheit mit Sequenzieller Schaltung / H- Schaltung (Umschaltbar)***
  • Hochfester Stahlrahmen mit Rennschalensitz
  • 6-Punkt Sicherheitsgurt
  • 5.1 THX Sound System
  • 3 STL Aktoren inklusive Steuermodul (Seat Mover* mit Traction Loss**)
  • Computer Workstation

* Der Sitz wird entsprechend der auftretenden FliehkrÀfte bewegt. Dabei werden auch Schalt- und BremsvorgÀnge, sowie Bodenwellen abgebildet.
** Die Sitzeinheit wird synchron zum ĂŒbersteuern des Fahrzeugs bewegt. Dabei wird der Fahrer, der Monitor und die Pedale auf dem Stahlchassis bewegt.
*** Konfigurierbar nach Kundenwunsch.

Verbinde dich mit uns

Kontakt

Am schnellsten per Telefon 0049 2295 90 97 13

Schicke uns eine WhatsApp Nachricht

Du hast eine Frage? Sende eine Nachricht.